Geox D Italy Mokassins Anthrazit D24Q1E 00046 C9004 DO60 Anthrazit

B007E55MRU

Geox D. Italy Mokassins Anthrazit D24Q1E 00046 C9004 (DO-60) Anthrazit

Geox D. Italy Mokassins Anthrazit D24Q1E 00046 C9004 (DO-60) Anthrazit
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Leder
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Ohne Verschluss
  • Schuhweite: normal
Geox D. Italy Mokassins Anthrazit D24Q1E 00046 C9004 (DO-60) Anthrazit Geox D. Italy Mokassins Anthrazit D24Q1E 00046 C9004 (DO-60) Anthrazit Geox D. Italy Mokassins Anthrazit D24Q1E 00046 C9004 (DO-60) Anthrazit Geox D. Italy Mokassins Anthrazit D24Q1E 00046 C9004 (DO-60) Anthrazit Geox D. Italy Mokassins Anthrazit D24Q1E 00046 C9004 (DO-60) Anthrazit

Der Diesel ist das Problem

Think ALOA Damen Knöchelriemchen Ballerinas Gelb SONNE/KOMBI 13
 sind aber auch in Deutschland zunehmend ein Problemthema. Sie verursachen zu viel Abgas und Feinstaub, weshalb verbreitet Fahrverbote in Großstädten drohen. Die fünf Ministerpräsidenten gehen davon aus, dass trotz der Entwicklung hin zur Elektromobilität Verbrennungsmotoren und damit auch der Diesel „noch eine ganze Zeit lang unverzichtbar sein werden“, wie Hessens Regierungschef Volker Bouffier (CDU) sagte. Daher soll die Umrüstung von Dieselfahrzeugen auf die neueste Euro-5-Norm forciert werden. Das sei in überschaubarer Zeit möglich, sagte Bayern Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) – und zwar zu Lasten der Industrie, nicht der Kunden. Landeseigene Autoflotten sollen zügig umgerüstet werden. Die Auto-Länder fordern, die beschleunigte Flottenumstellung hin zu schadstoffarmen Dieselautos auch finanziell zu unterstützen – eine Forderung an die Adresse des Bundes. Laut Bouffier geht das „ohne neues Geld“, weil die schon beschlossene Förderung für die E-Mobilität gar nicht voll abgerufen werde.

Kretschmann sorgt sich in dem laufenden „gewaltigen Transformationsprozess“ um die deutsche Technologieführerschaft im Autobau. Zur Förderung der  Zormey Frauen Heels TStrap Synthetische Casual Rot Schwarz Weiss 36
 versprachen die fünf Ministerpräsidenten daher eine Offensive bei der Ladeinfrastruktur mit dem Ziel, dass für eine Fahrt von der Nordsee bis zum Bodensee stets eine Ladestation in Reichweite sein soll. Der Bund sei aufgerufen, hier einheitliche Standards vorzulegen. Zudem sollen die Rahmen- und Investitionsbedingungen für den Aufbau einer Batteriezellfertigung in Deutschland verbessert werden – die Kernfrage der künftigen Produktion von Elektroautos in Deutschland. Die Ministerpräsidenten schlagen daher vor, die Batteriezellfertigung als Industrieprojekt von gemeinsamem europäischem Interesse einzustufen und damit die Förderbedingungen zu verbessern. Der neue NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) warb für den an der Uni Aachen entwickelten Street Scooter, den die Deutsche Post bereits nutzt. „Es geht um hunderttausende Arbeitsplätze in ganz Deutschland“, sagte Laschet zur Rechtfertigung der Aktion der Länder.

  • Sicherheit
  • Vans Sk8hi Mte, UnisexErwachsene Hohe Sneakers pendleton tribal asphalt
  • Jenny Damen Pisa Geschlossene Ballerinas Blau Indigo
  • 1/9 
    • Stellt sich als Bundesratskandidat zur Verfügung: Der Tessiner Regierungsrat Christian Vitta (FDP). (Archivbild) 
      Bild: KEYSTONE/TI-PRESS/GABRIELE PUTZU

    cor, date:05.07.2017, 07:50


    Im Tessin hat sich ein weiterer Kandidat der FDP als möglicher Nachfolger von Bundesrat Didier Burkhalter ins Gespräch gebracht. Regierungsrat Christian Vitta steht als Kandidat bereit, wie er in einem Interview mit der Zeitung "Blick" vom Mittwoch erklärte.

    Der promovierte Ökonom ist seit zwei Jahren Tessiner Finanzdirektor und vertritt nach eigenen Angaben eine "andere Generation von Politikern". Der 44-jährige Vitta ist jünger als sein Parteikollege und Kronfavorit im Tessin, Ignazio Cassis, mit 56.

    Vitta ist Vizepräsident der FDP Schweiz und seit 2016 Mitglied des Bankrats der Schweizerischen Nationalbank. Er sass von 2001 bis 2015 im Tessiner Kantonsparlament. Zudem amtete er fünfzehn Jahre lang als Gemeindepräsident von Sant’Antonino. Vitta ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

    Mehr Information

    Der Freisinnige will sich seinen Angaben zufolge aber dem Willen seiner Partei unterordnen. Nominiert sie nur einen Kandidaten zuhanden der FDP Schweiz, dann habe Ignazio Cassis sicher die besseren Karten, sagte Vitta. Wenn die FDP Tessin auf mehrere Kandidaturen setze, sehe die Sache anders aus.

    Der Vorstand der FDP des Kantons Tessin jedenfalls will nur eine Kandidatin oder einen Kandidaten für die Nachfolge von Bundesrat Didier Burkhalter vorschlagen. Interessierte können sich bis zum 10. Juli melden. Am 1. August will die Kantonalpartei ihr Einerticket präsentieren.

    Als aussichtsreichster Kandidat gilt der Tessiner Nationalrat und FDP-Fraktionspräsident Ignazio Cassis. Er hat Interesse bekundet, aber offen gelassen, ob er kandidiert. Auch die ehemalige Tessiner Nationalrätin und Regierungsrätin Laura Sadis interessiert sich für das Amt. Vor rund einer Woche abgesagt hat dagegen der Tessiner FDP-Ständerat Fabio Abate.

  • Nike Damen Wmns Air Max Thea Print Turnschuhe, Weiß Weiß White / WhiteBlack
  • Aktuell
  • Um die massive Kapitalflucht einzudämmen, hat die Regierung in Peking jedoch Ende November die Regeln verschärft. Kein Zukauf chinesischer Firmen im Ausland darf derzeit teurer als zehn Milliarden Dollar sein - das träfe zwar für die Postbank nicht zu, allerdings gibt es noch eine zweite Auflage: Kauft ein Unternehmen sich branchenfremd ein, übernimmt also ein Immobilienkonzern ein Geldhaus, dann darf der Firmenwert maximal eine Milliarde Dollar betragen. Weil Wanda aber bisher noch keine Bank hat, griffe diese Vorschrift. Die einzige Chance: Das Geld fließt nicht aus China, sondern von anderen Auslandstöchtern. Eher unwahrscheinlich, doch für Wanda wohl locker finanzierbar. Schließlich gilt der Mann, der hinter Dalian Wanda steht, Wang Jianlin, als der derzeit reichste Chinese. 62 Jahre ist er alt, ein ehemaliger Soldat, der 16 Jahre in der Volksbefreiungsarmee gedient hat, bevor er eine Karriere als Unternehmer startete. Auf mehr als 30 Milliarden Dollar wird sein Vermögen derzeit geschätzt. Den Großteil davon hat er mit Immobiliengeschäften gemacht. Im Herbst allerdings warnte Wang vor dem chinesischen Häusermarkt: "Das ist die größte Blase in der Geschichte", sagte er. Und Wang hat bereits begonnen, umzuschichten. Seit 2012 kauft er sich mit seiner Firma Wanda in Hollywood ein. Zuletzt legte er Anfang November eine Offerte für die Dick Clark Productions vor, die den  Golden Globe  verleihen - eine Milliarde Dollar. Kommt nun eine Bank dazu?

    Ein Gespräch mit Wanda würde Deutsche-Bank-Chef Cryan sicher nicht ablehnen. Vor zwei Jahren hatten die  Omiky® FrühlingsArt und WeisefrauenSchuhPunktZeheBelegAuf flache Schuhe Bequeme Wohnungen Rosa
     beschlossen, die Postbank zu verkaufen oder an die Börse zu bringen, in erster Linie, um ihre Kapitalausstattung zu verbessern. Bislang jedoch fand sich kein Käufer. Die Niedrigzinsen erschweren Banken die Geschäfte; das drückt auch den Preis der Postbank, die mit etwa 4,5 Milliarden Euro in den Büchern der Deutschen Bank stehen dürfte. Alles, was ungefähr auf diesen Preis hinausliefe, würde die Bank wohl akzeptieren, denn selbst ein Verkauf mit kleinem Buchverlust brächte noch eine Kapitalentlastung. Zudem würde man die Postbank lieber an einen chinesische Investor verkaufen als an einen heimischen Konkurrenten, der dabei gestärkt würde.